Blog

Man kann nicht alles haben…

…das ist einfach so: man kann nicht alles haben.


Und auch nicht alles machen. Vor ein paar Wochen hatte ich mir überlegt, dass es an der Zeit wäre, mal wieder mit Sport anzufangen, Vor unserer Hochzeit bin ich viel gelaufen, davor hatte ich Jahre lang ein eigenes Pferd und bin immer mit dem Rad zum Stall gefahren. Aber seit der ersten SChwangerschaft ist da nicht mehr viel mit Sport…



Gut, ich möchte nicht unbedingt Kilos verlieren, aber mich einfach wieder etwas fitter fühlen…wobei man als Kleinkindmama ja eigentlich genug Workout hat den ganzen Tag.
Der Entschluss stand nun, aber WANN sollte ich denn Sport machen? 
Es ist nicht so, dass ich gar keine Zeit hätte für Sport. Abends, wenn mein Mann zu Hause und die Zwerge im Bett sind, wäre genug Zeit für etwas Sport. 
ABER: da möchte ich gerne NÄHEN <3





Um das eine zu tun, muss bei etwas anderem die Zeit abgezwackt werden. Und das möchte ich in diesem Falle eigentlich nicht. Ich nähe so gerne. Und ich möchte ja auch wieder etwas mehr bloggen (deshalb ist der Laptop schon ins Wohnzimmer gezogen 😉 ).



Deshalb gibts aktuell keinen Sport…
Denn sonst hätte ich bestimmt keinen lässigen Blazer!
Vielleicht einen gekauften, aber keinen selbst genähten…
Und diesen finde ich sehr lässig, gerade so zur Jeans. Aus grauem Sweat mit einem Futter aus Glitzerjersey <3 <3 <3  Davon hatte ich noch genau so viel, dass es dafür reichte, also quasi wie dafür gemacht.
Und so siehts immerhin sportlich aus oder??? 




Wie ist das bei Euch, habt ihr da auch eine klare Prioritätenliste??


Schnitt: Evlis Neddle SAKKO
Sweat: Hemmers
Jeans: Drycorn
Schuhe: Christian Dietz

Gezeigt beim MeMadeMittwoch

23 Comments
  • Patricia
    19. Oktober 2016 at 7:12 am

    Cooler Blazers sieht zur Jeans genial aus! Und ist sicher auch sehr bequem. LG Patricia

    • Anja Leshoff
      19. Oktober 2016 at 8:53 am

      DAnke schön! Ja, der ist super bequem! Kann ich nur empfehlen: Sweat-Blazer 🙂

  • Anonym
    19. Oktober 2016 at 7:47 am

    Das sieht total lässig aus. Schöne Kombi. Dafür hat sich das Sportweglassen auf jeden Fall gelohnt.
    LG
    Lila-cat

    • Anja Leshoff
      19. Oktober 2016 at 4:45 pm

      Danke schön 🙂 Ja, und solange der Blazer noch passt. gibts auch kein schlechtes Gewissen 😉

  • Glorina
    19. Oktober 2016 at 8:36 am

    Das ist ein cooler Blazer und ich weiß wie du Dich gerade fühlst. Mir gehts mit Kindergartenkind und Baby (6 Monate alt) ähnlich. Wenn ich jetzt Sport machen würde, wäre mein Akku noch leerer und die Kilos sind bis nächsten Sommer auch so weg, glaub mir. Das Mamaworkout täglich verbrennt schon genug Energie 🙂 Genieß die wenigen freien Stunden an Deiner Nähmaschine, es lohnt sich ja offensichtlich 😉

    Liebe Grüße Evy

    • Anja Leshoff
      19. Oktober 2016 at 8:52 am

      Danke schön!
      Ja, die Kilos sind ja schon weg, aber ein bisschen Zeit für einen selbst ist auch wichtig finde ich. Und dann möchte der Mann ja auch noch was von einem haben 😉
      Irgendwann sind dann die Kinder so groß, dass man genug Zeit hat, um mehreres allein zu machen 😉
      Liebste Grüße
      Anja

  • Anja Leshoff
    19. Oktober 2016 at 8:48 am

    Danke schön!
    Ja, die Kilos sind ja schon weg, aber ein bisschen Zeit für einen selbst ist auch wichtig finde ich. Und dann möchte der Mann ja auch noch was von einem haben 😉
    Irgendwann sind dann die Kinder so groß, dass man genug Zeit hat, um mehreres allein zu machen 😉
    Liebste Grüße
    Anja

  • Christa
    19. Oktober 2016 at 9:50 am

    Ja, das kenne ich auch, und meine Prioritätenliste ist ähnlich. Allerdings ist mein Kind jetzt fünf, und da muss man nicht mehr so viel hinterher rennen. Schlecht für die Figur… Cooles Outfit! LG Christa

    • Anja Leshoff
      19. Oktober 2016 at 5:37 pm

      Danke schön! Ja im Moment kann ich beide Kinder echt nicht aus den Augen lassen (3 und 10 Monate), aber das hört sich ja, als würde das besser 🙂

  • Goldengelchen
    19. Oktober 2016 at 11:52 am

    Das ist ein toller Blazer geworden! Lässig und stylisch zugleich, wirklich toll!
    Ich kenne dein Dilemma, irgendwie hat man viel zu viele Hobbies für die zu wenige freie Zeit. Bei mir fällt der Sport momentan auch hinten rüber…

    Viele Grüße, Goldengelchen

    • Anja Leshoff
      19. Oktober 2016 at 5:36 pm

      Ich hatte auch schon überlegt, ob ich meine Schalfphase kürzen kann, aber das geht auch nicht 😛
      Aber es beruhigt mich ja,. dass ich nicht die Eimzige bin, die den Sport hinten anstellt 😉

  • cherrybrownblog
    19. Oktober 2016 at 4:28 pm

    Ein super Blazer ist das! Steht dir ganz toll!! Bin begeistert!! lg Michaela

  • Ju-made
    19. Oktober 2016 at 5:33 pm

    Liebe Anja,
    ein sehr gelungenes Outfit! So ein Sweatblazer steht auch schon länger auf meiner Nähliste, fehlt nur noch passender Stoff…
    Mit Sport und Nähen gehts mir übrigens ähnlich. Sport geht wenn dann nur tagsüber mit Kind. Die abendliche Nähzeit ist mir viel zu wichtig…
    Liebe Grüße Julia

    • Anja Leshoff
      19. Oktober 2016 at 8:25 pm

      Danke schön meine Liebe <3 <3 <3
      Je nach Tagesform mag ichs auch mal ganz gemütlich und da ist der Blazer echt prima 🙂
      Ich hätte ja eine Zeit lang nicht gedacht, dass ich mal wieder das nähen lieber mag als das laufen, aber im Moment ist das echt so und jetzt wo die Kinder ständig neue Sachen brauchen, wird das vermutlich auch noch so bleiben 🙂
      Liebste Grüße

  • Unikate von ReNAHTe
    19. Oktober 2016 at 7:05 pm

    Liebe Anja,
    Dein sportlicher Blazer steht Dir gut! Ich habe mir gerade das Schnittmuster angeschaut…
    So eine könnte ich auch gebrauchen (und vermutlich auch nähen.
    Werde diesen Schnitt/Blazer auf die To-Have-Liste setzen.
    Danke für's teilen. LG, ReNAHTe

    • Anja Leshoff
      19. Oktober 2016 at 8:22 pm

      Liebe Renate,
      ganz lieben Dank 🙂
      Der Blazer ist echt flott genäht -so was mag ich ja zwischendrin echt gerne! Dann bin ich mal gespannt und freue mich auf ein Bild von Deinem!
      Liebste Grüße

  • lelonuk
    19. Oktober 2016 at 7:23 pm

    SOOOO TOLLL!

  • made by Mutschka
    19. Oktober 2016 at 7:41 pm

    *Lach* … deine Wörter könnten glatt meine sein. Ich habe vor einiger Zeit beschlossen, wieder mehr zu nähen und zu bloggen. Sport habe ich wieder aus meinem Tagesplan gestrichen (… und dafür die Ernährung umgestellt).
    Dein Blazer sieht toll aus … ganz mein Geschmack!

    LG
    Heike

    • Anja Leshoff
      19. Oktober 2016 at 8:20 pm

      Ach Heike, das ist schön zu hören, dass es mir nicht alleine so geht 🙂
      An meiner Ernährung könnte ich auch mal etwas schrauben, unsere Kinder essen deutlich gesünder -weniger Nutella und Kaffee 😛 ). Was hast Du genau gemacht?
      Liebste Grüße

  • verschiedenArt
    19. Oktober 2016 at 9:47 pm

    Ein wunderschöner Blazer!! Sitzt wie angegossen!
    Der Verzicht auf den Sport hat sich schon gelohnt. Ich kann dich verstehen, bei mir kommt der Sport zur Zeit auch zu kurz.
    LG Sandra

  • AnniMakes
    22. Oktober 2016 at 3:03 pm

    Tolles Outfit, würde ich genauso auch tragen :-). Ich kenne das zu gut, man kann tatsächlich nicht alles haben. … und alles hat seine Zeit. LG, Anni

Post a Comment