Blog

Wer hätte das gedacht?!

Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. Das ist so.
es heißt aber nicht, dass bei einem miserablen ersten Eindruck nicht doch noch was aus der Sache werden kann.




Als ich im Stoffladen nach einem Strick für die Abendrot Cardigan gesucht habe, zeigte mir die Verkäuferin – sie gibt immer ihr bestes, liegt aber zu 90% voll daneben- diesen super bunten Strick.
Ich fand ihn schrecklich!!! Ganz grausig, echt. Das einzig angenehme war der Preis, den hatte der Chef beim EK gelassen oder so. Tjoa, der mochte ihn wohl auch nicht.



Ein paar Tage später musste ich irgendwas vergessenes holen und lief wieder an dem bunten Ding vorbei…noch ein paar Tage später war ich auf der Suche nach Strick für die zweite Abendrot Cardigan…und lief wieder an dem Karo vorbei…ging nach Hause. 



Und als ich dann wieder los getigert bin -der Stoffladen ist in der gleichen Straße wie unser Haus, muss man vielleicht wissen- fand ich den Karo-Stoff so cool, dass ich ihn freudestrahlend gekauft habe…natürlich bei der netten Verkäuferin 🙂 Und über den Preis habe ich mich auch noch gefreut 😉
Und nun? Finde ich die Jacke super klasse, eben weil sie NICHT rosa oder Grau ist, sondern richtig farbenfroh!!! 



Manchmal brauchts halt echt ein paar Anläufe zur Überzeugung 🙂
Stoff: Hemmers
Schnitt Cardigan: Abendrot von Die Wilde Matrossel
Jeans: Benetton
Bluse: Steffen Schraut
Gezeigt bei RUMS





2 Comments
  • Traudi
    8. Dezember 2016 at 11:04 am

    Und ich find den Cardigan hammermäßig. Er steht Dir ausgezeichnet. Und der Stoff ist super und so farbenfroh.

    LG WALTRAUD

  • Andrea
    9. Dezember 2016 at 7:18 am

    sehr cool! gefällt mir ausgesprochen gut!
    lg Andrea

Post a Comment