Blog

… es läuft …

Es gab Zeiten in meinem Leben, da lief es nicht wirklich so rund. Irgendwie passte nichts wirklich zusammen, es ging mir nicht wirklich gut, ich fühlte mich unwohl und nicht glücklich. So denke ich es zumindest im Nachhinein. Die Sicht auf die Vergangenheit ändert sich mit der Zeit, das ist einfach glaub ich so. Aber eigentlich ist das auch nicht so wichtig, denn ich weiß dadurch das zu schätzen, was ich JETZT habe!

 

Es mag sich vielleicht doof anhören, aber ich fühle mich in meinem Leben angekommener als damals. Lange Zeit wusste ich nicht in welche Richtung ich beruflich gehen wollte, kannte weder Ziel noch Weg. Jetzt bin ich glücklich verheiratet, weiß, was ich an meinem Mann habe, weiß, dass mir kein besserer passieren konnte. Ich bin Mama von zwei lieben, gesunden Kindern, trage Verantwortung, habe eine Familie, die hinter mir steht, verstehe mich mit meinen Geschwistern, habe gute Freunde, mit denen ich lachen kann. Ich bin gesund und fühle mich wohl in meinem Körper.

 

Das ist nicht selbstverständlich, also genieße ich es jeden Tag!!! Dazu kommt, dass ich meinem liebsten Hobby nachgehen kann, wann und wie es mir passt: möchte ich etwas nähen, kaufe ich mir Stoff, setze mich an meine Nähmaschine und fange an. Mir geht es wirklich gut. Und dafür bin ich dankbar!

 

 

Und mittlerweile fühle ich mich auch in meinem Stil angekommen. Ich hatte -im nachhinein- schreckliche Phasen, mit Lagenlook und pinken Haaren, lief rum wie Regina Regenbogen oder in riesigen Baggypants mit dicken Boots. Naja, es hat seinen Zweck erfüllt, denn ohne das Herumprobieren wäre ich jetzt sicher nicht da, wo ich bin. Zu meinem Schrank zähle ich viiiiele Kleider, Röcke, schmale Hosen, Blusen, Cardigans, alles in Pastell-Tönen, feminin und etwas romantisch, ein Hauch von Retro und Vintage.

 

 

 

Rosa, Grau, ein bisschen Glitzer und Chi-chi, mädchenhaft, so mag ich mich, auch im Moment lieber mit den blonden Haaren als mit den dunklen. So fühle ich mich wohl.

Kleid: Schnitt: „Kleiderliebe“ von jojolino; Stoff: über 5Traumpiraten, Schuhe: Kennel & Schmenger  

 

8 Comments
  • Sylvia Lupberger
    17. August 2017 at 6:04 am

    Das steht dir jedenfalls hervorragend!

    LG

    Sylvia

  • Stephie
    17. August 2017 at 8:01 pm

    Ich sehe schon, nach deinen Beispielen werden ich an dem Schnitt über Kurz oder Lang nicht vorbei kommen können! Wirklich ein tolles Kleid, dass dir absolut steht und dich zum Strahlen bringt – ich liebe ja die dezenten Puffärmel!
    Liebe Grüße, Stephie

  • Karin
    18. August 2017 at 4:40 am

    Sehr schönes Kleid! Ich finde es toll das du so zufrieden und glücklich bist….2 gesunde Kinder, einen Mann, nähen wie und wann du möchtest….das ist alles nicht selbstverständlich. Schön dass du das so zu schätzen weißt!
    Liebe Grüße Karin

  • Veronika
    18. August 2017 at 12:22 pm

    Ist ja alles wie bei mir! 🙂 Danke für die Erinnerung, wie großartig das ist und dass ich wirklich dankbar dafür bin!

  • verschiedenArt
    21. August 2017 at 2:44 pm

    Auch ein herrlich schönes Modell! Du hast wirklich Deine Farben und deinen Stil gefunden.
    Ich freue mich für Dich, dass Du dich gefunden hast und glücklich bist.
    Liebste Grüße
    Sandra

Post a Comment